Home Behandlungen Ärtzte Erfahrungsberichte FAQ Blog Über uns Kontakt Reisen
Home Behandlungen Ärtzte Erfahrungsberichte FAQ Blog Über uns Kontakt Reisen

MESA und TESE Verfahren

Wenn als Ursache der Kinderlosigkeit die Unfruchtbarkeit des Mannes festgestellt wurde, bieten unsere Kinderwunschkliniken MESA und TESE - Verfahren als weitere mögliche Methode zum Erfolg an.

MESE und TESA sind Verfahren, die durchgeführt werden, wenn der Mann Probleme mit der Erektion oder Ejakulation hat oder wenn nur eine geringe, unzureichende Anzahl oder Qualität von Spermien im Ejakulat verfügbar ist.

Bei der MESE-Methode wird das Sperma unter Vollnarkose aus dem Nebenhoden entnommen.

Im TESA -Verfahren wird das Sperma unter örtlicher Betäubung aus den Hoden entnommen. Bei der Gewinnung der hochwertigen Spermien werden sie nach dem ICSI Verfahren in die Eizelle transferiert. Erst nach vollständiger Untersuchung und ausführlicher Beratung kann der Arzt bestimmen, welche der beiden Methoden durchgeführt wird.

Behandlungsdetails

Möglicherweise hören Sie während Ihrer Behandlung den Ausdruck PICSI. PICSI ist der Weg, um die beste Qualität und das am besten geeigneten Sperma für die Befruchtung der Eizelle auszuwählen.

Erworbenes Sperma wird mit speziellen Labormethoden verarbeitet und mit der ICSI-Methode für die Befruchtung vorbereitet. Es kann in Kombination mit folgenden Verfahren verwendet werden:

IVF mit eigenen Eizellen

IVF mit Eizellspende

  • Hohe Erfolgsquote
  • Keine Warteliste
  • Günstigere Preise
  • Hochqualifizierte Ärzte und IVF-Spezialisten mit fließendem Deutsch
  • Auch unverheiratete Paare

Preise & Kosten

MESA und TESE Verfahren Fragen

LESEN SIE DIE FAQs